Buddha und Welt, Selbst bestimmt!

Planen oder Glauben?

Wer planen kann, der muss nicht glauben. Er muss nur berechenbare Komponenten zusammenstellen. Und wenn alles nach Plan läuft, hat er zum gewünschten Zeitpunkt das gewünschte Ergebnis.

Außer, es kommt etwas dazwischen.

Je mehr dazwischenkommt, desto mehr entpuppt sich der Plan als Glaubensbekenntnis. In vielen Fällen wäre es realistischer, gleich von Credos zu sprechen. Bei Businessplänen zum Beispiel. Sie verraten wenig mehr als wie gut sich der Gründer die Sache überlegt hat und womit er seine Zuversicht erklärt. Ein Plan ist das nicht.

Ein „Credo“ will man natürlich nicht im Business, es gälte als unseriös. Aber die Vernarrtheit in Pläne ist selbst eine religiöse: Man will an Pläne glauben, obwohl als gesichert gilt, dass schon übermorgen Dinge eintreten, die alle Pläne über den Haufen werfen.

Wenn wir das Ding gleich beim Namen nennten – also Credo statt Plan, Vision statt Forecast – könnten wir uns seriös mit der Fähigkeit des “Umgangs mit dem Ungewissen” beschäftigen – dem Glauben eben. Man könnte lernen, wie man ihn aufbaut, wie man ihn unter Widrigkeiten beibehält, wie man ihn anderen vermittelt. Das wäre nicht nur ehrlicher, sondern weitaus Erfolg versprechender für jedes neue Projekt als ein Plan, der Unsicherheiten kaschiert.

Im Buddhismus ist Glauben gleichbedeutend mit Kampfgeist – mit dem Mobilisieren aller inneren Ressourcen, um das Gewünschte zu erreichen. Solche Ressourcen sind zum Beispiel: Durchhaltevermögen, Fröhlichkeit, Selbstliebe, Menschenliebe, Überzeugungskraft, Geduld, Aufrichtigkeit, Weisheit (die richtige Idee im richtigen Moment) und vor allem: die  Entschlossenheit frisch zu halten, damit ein Projekt zum Erfolg wird.

Planen ist ein rationaler Akt, ist das Management von gesicherten Begebenheiten. Das zu tun, hat nach wie vor seinen Sinn und seine Berechtigung. Aber meistens braucht es im Business keinen Plan, sondern die Entschlossenheit für Durchbrüche. Den Glauben eben, dass man es schaffen wird – egal, was dazwischenkommt.

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.
Pflichtfelder sind markiert. *

*
*