Funkydeen

Sammeltaxi mit Online-Fahrzeitberechnung

Ich gebe auf der Webseite des Taxiunternehmens Start und Ziel ein. Schon wird mir angezeigt, wann mich das Sammeltaxi abholen, wann es mich voraussichtlich am Ziel absetzen und was es kosten wird. Deutlich preiswerter wird es, weil ich Mitfahrer, Wartezeiten und kleine Umwege in Kauf nehme. Trotzdem bin ich schneller als der Linienbus und genieße Tür-zu-Tür-Beförderung.

Taxiunternehmern winkt ebenfalls ein profitables Geschäft: Ich kann mehrere Kunden gleichzeitig befördern, muss die Kostenvorteile aber nicht vollständig an diese weitergeben.

Die Touren koordiniert eine Software ständig neu, je nach Verkehrslage und Auftragseingang. Noch rentabler und komfortabler wird es, wenn mehrere Kleinbusse gleichzeitig im Einsatz sind: Die Software ordnet ihnen die jeweils günstigsten Fahrtrouten zu. So eine Software zu entwickeln – ein Klacks! Einige Produkte gehen bereits in diese Richtung, es fehlt nur noch ein Online-Interface für die Fahrgäste.

Seltsam, dass es ein solches Angebot in einer Großstadt wie Hamburg nicht flächendeckend gibt. Auch hier wäre man froh, nachts für zehn Euro ans andere Ende der Stadt zu kommen oder günstiger zum Flughafen. Gibt es hier Monopole, von denen ich nichts weiß? Oder fehlt es an innovationsfreudigen Taxiunternehmern?

Ähnliche Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre Email wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben.
Pflichtfelder sind markiert. *

*
*